Arminia Bielefeld
Der DSC Arminia Bielefeld (Deutsche Sport-Club Arminia Bielefeld) ist der größte und bedeutendste Fußballverein in Ostwestfalen-Lippe. Der Verein wurde 1905 als 1. Bielefelder FC Arminia gegründet. Die offiziellen Vereinsfarben sind Schwarz-Weiß-Blau. Seit 1970 ist der DSC Arminia Bielefeld sieben mal in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen, was dem Verein auch den inoffiziellen Titel Rekordaufsteiger einbrachte. Meist folgte nach einem Aufstieg in die Erste Bundesliga in der darauf folgenden Saison auch schon wieder der Abstieg in die Zweite Liga. Seit 2004 spielt der Verein wieder erfolgreich in der Ersten Bundesliga. Das Fußballstadion an der Melanchthonstrasse, dessen Namensrechte der Verein im Jahr 2004 an die Firma Schüco International KG vergab, befindet sich in zentraler Stadtlage und nennt sich heute Schüco Arena. Vielen ist das Stadion noch als Bielefelder Alm oder Alm-Stadion bekannt.
Das Fußballstadion bietet zur Zeit für 26.601 Zuschauer Platz und soll im Rahmen eines geplanten Stadionausbaus auf eine Kapazität von 28.344 Zuschauern erweitert werden. 2005 feierte die Arminia ihr 100-jähriges Jubiläum. In einer Traglufthalle am Bielefelder Kesselbrink, präsentierte
Willkommen in Bielefeld - Meine Stadt lebt !
Google
 
der Verein seine traditionsreiche Vereinsgeschichte, in der Seidensticker-Halle moderierte Ingolf Lück eine stimmungsvolle Jubiläumsparty und im Juli 2005 sorgte der Weltstar Sir Elton John vor 16.000 Zuschauern in der Schüco Arena für ein unvergessliches Highlight im Jubiläumsjahr der Arminen.

Geschäftsstelle
an der SchücoArena

Melanchthonstraße 31a
33615 Bielefeld


Öffnungszeiten:
Mo bis Fr von 9 - 17.30 Uhr
An den Wochenspieltagen schließt die Geschäftsstelle drei Stunden vor Spielbeginn.

 Homepage

Termin im Kalender eintragen