Kunsthalle Bielefeld
Auguste Rodin und die berühmte Skulptur Der Denker. Eine Skulptur die vor der Bielefelder Kunsthalle steht, deren Ruf sich schon lange über die regionalen Grenzen hinaus ausgedehnt hat. Die Kunsthalle, ein rötlicher Sandsteinkubus, erbaut von dem amerikanischen Architekten Philip Johnson, zeigt vorwiegend Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Sammlung, die sich im Eigenbesitz befindet, besteht im Wesentlichen aus Werken der Klassischen Moderne, des deutschen Expressionismus, sowie aus internationalen Skulpturen. Jährlich finden in den zusätzlichen Ausstellungsräumen vier Wechselausstellungen statt. Ein Vortragssaal für Vorträge, Konzerte und andere Sonderveranstaltungen, sowie eine Bibliothek, eine grafische Sammlung und eine Studiengalerie bereichern das Angebot. Für Kinder befindet sich eine Malstube im Erdgeschoss. Im angrenzenden Museumsgarten, mit Wasserspiel sind Skulpturen von Künstlern wie Henry Moore (Large Oval with points), Ulrich Rückriem (Dolomit, Gespalten), Giuseppe Spagnulo (Ferro Spezzato - Grande Curva) oder David Rabinowitch (Metrical (romanesque) construction) zu bewundern. Im Park oder Museumscafé mit Terrasse und einer Skulptur
Willkommen in Bielefeld - Meine Stadt lebt !
Google
 
von Otto Freundlich (Komposition), lassen sich die künstlerischen Eindrücke in angenehmer Atmosphäre verarbeiten. Vor der Kunsthalle befinden sich zusätzlich zu der Skulptur von Auguste Rodin (Der Denker), die Skulptur von Henri Laurens (Le matin) und Richard Serras (Axis (3 Stahlplatten, je 1000 cm x 480 cm x 5cm)). An der Südost-Seite befindet sich noch ein Kunstwerk von George Rickey (Two Lines Oblique down II).

Öffnungszeiten:
Di/Do/Fr/So von 11 - 18 Uhr
Mi von 11 - 21 Uhr
Sa von 10 - 18 Uhr

Öffentliche Führungen:
So 11.30 Uhr und am Mi 19.00 Uhr

Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Straße 5

33602 Bielefeld
Telefon: 0521 / 329 995 00
Telefax: 0521 / 329 995 050

 Homepage

Termin im Kalender eintragen