Hexenbürgermeisterhaus
Das Städtische Museum Hexenbürgermeisterhaus zieht schon durch seinen Namen die Touristen aus allen Winkeln Ostwestfalens in die Alte Hansestadt Lemgo. In einem der schönsten Bürgerhäuser von Lemgo gehört es zu den ältesten Stadtmuseen in Ostwestfalen-Lippe. Die Hausfassade mit dem kunstvoll verzierten Giebel spiegelt die typischen architektonischen Merkmale der Weserrenaissance wider. Der Name erinnert an den Bürgermeister Hermann Cothmann, der sich während seiner Amtszeit den Ruf eines unerbittlichen "Hexenjägers" erworben hatte. Den Hexenwahn nutze er dazu um seine politischen Gegner auf den Scheiterhaufen zu bringen. Dutzende unschuldiger Bürger aus dem Volke ereilte das gleiche Schicksaal, damit seine politische Machtbesessen-
heit nicht zu offensichtlich in den Vordergrund rückte. Die im Museum ausgestellten Folterinstrumente erinnern noch an diese grausige Zeit. Von Zeit zu Zeit finden Sonderaus-
stellungen in dem Museum statt.

Öffnungszeiten:
Di bis So von 10.00 - 17.00 Uhr.
Montag geschlossen!

Städtisches Museum
Hexenbürgermeisterhaus

Breite Str. 19
32657 Lemgo
Telefon: 05261 / 21 32 76

 
Willkommen in Bielefeld - Meine Stadt lebt !
Google