Schloss Brake
Das Schloss Brake in Lemgo, früher lippischer Grafensitz, beherbergt heute das Weserrenaissance Museum. Das ehemalige Residenzschloss, außerhalb der Innenstadt von Lemgo wurde Ende des 16. Jahrhunderts vom lippischen Grafen Simon VI. zu einem Wasserschloss ausgebaut. Die Museumsräume bieten auf ca. 2000 m² Ausstellungsfläche einen Überblick über verschiedene Aspekte von Kunst und Kultur der Renaissance in der Weserregion. Neben der ständigen Ausstellung, die mit mehr als 600 Exponaten die verschiedenen Aspekte der Kunst und Kultur erklären, finden jährlich Sonderausstellungen statt. Das museumspädagogische Programm richtet sich an alle Zielgruppen und bietet so spezielle Angebote für Schulen, Kindergärten, Kindergeburtstage, Ferienworkshops, Erwachsene und Familien. Sehenswert ist auch die Schlosskapelle und der siebengeschossige Turm, von wo aus man eine freie Sicht über Lemgo hat. Auf dem Schlossgelände befindet sich in der historischen Mühle "Schlossmühle" das Restaurant "Il Mulino", das mittags und abends italienische Küche reicht.

Öffnungszeiten:
Di bis So von 10.00 - 18.00 Uhr,
an Feiertagen auch montags.
Willkommen in Bielefeld - Meine Stadt lebt !
Google
 
Eintrittspreise:
Stand: 01.03.2007

Kabinettausstellungen: EUR 3,00/Pers.
Gruppen ab 12 Pers.: EUR 2,00/Pers.

Sonderausstellungen: EUR 4,00/Pers.
Gruppen ab 12 Pers.: EUR 2,50/Pers.

Familienkarte (2 Erwachsene und Kinder unter 18 Jahren): EUR 6,00

Schulklasse: EUR 1,00 pro Schüler

Kinder und Jugendliche von 6-18 Jahren, Studenten, Arbeitslose und Schwerbehinderte: EUR 2,00

Weserrenaissance-Museum
Schloss Brake

Schloßstraße 18
32657 Lemgo
Telefon: 05261 / 94 50 0
Telefax: 05261 / 94 50 50

 Homepage